3 Hinterhältigen Bedrohungen zu Vermeiden (Und 1, der ist Überbewertet)

0
22

Durch

Dana Wollman
|
September 26, 2010, 08:00 Uhr

  • MEHR

Ob Sie es glauben oder nicht, Hacker haben gewachsen fauler. Laut security-Experten, digital Schufte und kriminelle, nicht mehr haben zu verbringen Stunden mit dem erstellen von Ihre Angriffe. Sie können einfach abhaken, ein paar Kisten zu generieren, überzeugende phishing-Webseiten und malware, die sieht aus, wie die legitimen Sicherheits-software. Symantec allein erhält rund 20 Millionen malware-Bedrohungen, die jeden Monat, von 10 Millionen Euro im Jahr 2008. Wir setzten uns mit Patrick Martin, senior manager bei Symantec security response und Dmitri Alperovitch, vice president of threat research bei McAfee, in den Griff zu bekommen, welche Bedrohungen auf die Sie achten müssen und wie Sie Ihre Daten schützen.

Antivirus In Der Verkleidung

Datei dieses unter “faulen Betrügereien, die sind schlechter geworden.” Forscher von Symantec und McAfee sind damit einverstanden, dass “rogue AV”, oder malware, die vorgibt, Sicherheits-software immer häufiger geworden. Die furchtsame Sache ist, können Sie begegnen einem Dialogfeld gehörenden bösartige so genannte security-software, auch beim surfen auf einer legitimen website. Sobald Sie die malware (übergabe Ihrer Kreditkarte Zahl in den Prozess, natürlich), die Diebe können nicht nur diese Informationen benutzen, um mehr Geld zu erpressen, aber verkaufen andere Hacker Zugriff auf Ihren computer, installieren Sie Kennwort stehlende Trojaner zu extrahieren, die mehr sensible Daten, oder nutzen Sie Ihren PC als bot, Spam und andere Computer infiziert.
Zum Glück, aktualisierte Sicherheits-software sollten Sie sicher zu halten, aber für zusätzlichen Schutz empfehlen wir, dass, wenn Sie sehen, ein pop-up von einem unbekannten Programm für die Sicherheit, klicken Sie auf die Schaltfläche zurück in Ihrem browser und Holen Sie ab, dass die Website so schnell wie möglich. Wenn das pop-up ist eine dialog box, klicken Sie einfach auf das X um es zu schließen.
Martin sagt, das problem wird es nur noch schlimmer, so lange es Trottel gibt, fallen für solche Betrügereien. “Es funktioniert: die Leute auf”, sagte er. “Es ist so, wie Vermarkter. Menschen senden junk-E-mail, weil es funktioniert.” McAfee, für einen, hat ein kostenloses cybercrime response unit, einschließlich der online-scanner als auch den Zugang zu Agenten, der helfen kann, Probleme zu lösen.

Unsoziale Netzwerke

In den 1980er Jahren Menschen fielen zum Opfer einer Reihe von Betrügereien, die wurde bekannt als der Nigerianischen bank Betrugsfälle, in denen Betrüger aus dem afrikanischen Land Briefe an Amerikaner, die sich als Exil-Prinzen, die in not eines Darlehens. Da das Internet allgegenwärtig geworden, diese Betrüger haben sich auf e-mail, entweder Fragen, für sensible Daten, wie Kontonummern oder was die Leute auf betrügerische websites, die vorgeben, bank-Portalen.

Vor kurzem, obwohl, streng, wie diese gewachsen sind überzeugender. Durch einen Hack in jemandes Facebook-oder Twitter-Konto, kann ein hacker senden von Nachrichten an diesen Benutzer ‘ s freundinnen, die vorgeben, um den Besitzer des Kontos. Symantec Martin und Alperovitch von McAfee habe jeder gesehen, viel Fälle, in denen Diebe vorgeben, dass der Inhaber des Kontos hat ihn gefunden oder sich in einem fremden Land, beraubt oder sonst ohne Geld.

Andere Hacker einbetten Ihre Nachrichten mit links zu phishing-Seiten. Alperovitch warnt davor, dass einmal ein hacker hat sich Zugang zu Ihrem Freundes-Profil, er hat eine gefährliche Menge an Informationen über seine Opfer und Sie. “Wenn Sie eine Facebook-Seite, sprechen über Ihre persönlichen Leben,” sagte er. “Deine Freunde—alle, die Daten können zugegriffen werden, durch Betrüger und verwendet, um Handwerk eine phishing-Nachricht, die speziell an Sie.”
Unabhängig davon, welche form der Angriff annimmt, der Konsens ist, dass auf soziale Netzwerke, die Menschen lassen Ihre Wache unten, um virtuelle Freunde. “Die Ebene des Bewusstseins, die Hemmungen, jemand habe gesagt: ich weiß nicht, ob das sicher ist zu tun” ist manchmal niedriger,” sagte Martin.

Mac-Angriffe Auf dem Vormarsch?

Werden Sie sicher, Macs haben Marktanteile gewonnen im Laufe der Jahre, und obwohl der Mac-basierten Bedrohungen sind häufiger, als Sie verwendet werden, um Sicherheits-Experten darauf bestehen, dass Hacker immer noch lieber zum Ziel Windows aufgrund der höheren Kundenbasis. “Es ist immer noch nur ein Bruchteil der Zahl der Angriffe, die wir sehen, auf der Windows-Plattform”, sagte Alperovitch. Das bedeutet nicht, dass diese Angriffe nicht steigt, obwohl. Alperovitch fügte hinzu, dass er gesehen eine leistungsfähige Trojaner für Macs, verdirbt das domain name system (DNS)—der Mechanismus, der sicherstellt, dass Sie ergriffen werden, um die richtige website, wenn Sie in einer URL eingeben. Mit einem beschädigten DNS, könnte man geben Bankofamerica.com und stattdessen an eine phishing-Website, die Masken selbst als die bank-log-in-Seite. Symantec stimmt Martin, es war nur eine leichte Steigerung, aber warnt, dass in zwei oder drei Jahren, das Mac relative Sicherheit ändern könnte.

Smartphone Spionage

Während es an Dynamik gewinnt, die in anderen teilen der Welt, wie Europa und Asien, Handy-Attacken bleiben selten in der US-amerikanischen Symantec senior manager Patrick Martin, der beschreibt diese Kategorie von Angriffen, die als “werdende”, sagt das ist nicht, weil Handy-Betriebssysteme sind undurchdringlich, aber, weil die Amerikaner im großen und ganzen immer noch nicht mit Ihren Handys, um die Durchführung der finanziellen Transaktionen. “Wenn es bewegt sich in diese Richtung auf mobilen Geräten, können Sie darauf Wetten Angreifer werden dort sein”, sagte er.
So weit, fügt McAfee-Vizepräsident Dmitri Alperovitch, die meisten Angriffe auf Handys sind Teil von größeren Unternehmen und staatlichen Spionage-Systeme. In der Tat, mobile Angriffe gehören nicht nur Ihrem Garten verschiedene Passwort-stehlenden Trojaner, sondern malware, die ermöglicht, Eindringlinge zu aktivieren Sie die Kamera und das Mikrofon als eine Möglichkeit der überwachung jemand die Gespräche und die Umgebung, auch mit Hilfe der triangulation zu halten Registerkarten auf seine oder Ihre Lage.

Die am häufigsten angegriffen sind die Plattformen BlackBerry und Windows Mobile, da beide besitzen gesunden Marktanteil unter den business-Anwender. So weit, Alperovitch sagt, iPhones bewährt haben, schwieriger zu hacken Dank apples app-approval-Prozess, obwohl er gesehen hat malware für iPhones. Wenn Sie ein Verbraucher auf der Suche nach einigen zusätzlichen Schutz, obwohl, können Sie kaufen die mobile security software von Unternehmen wie Kaspersky, McAfee und Symantec. Diese Dienste, die Kosten um die 30 $im Jahr, in der Regel zum Schutz Symbian und Windows Mobile-Geräte, aber Symantec hat auch ein Android-Produkt.