Intels Nächste Prozessoren: Alles, was Wir Wissen Über Whiskey See und Amber Lake

0
30

Durch

Phillip Tracy
|
9. August 2018 03:34 pm

  • MEHR

Tick, tock, tock, tock, tock …

Intel hält uns besetzt mit zwei neuen 8. Generation CPUs als das warten für ein 10-nanometer-chip weiter. Namens Whiskey See und Amber Lake, diese 14-nanometer-chips werden voraussichtlich bis Ende 2018. Sie Versprechen, bringen mehr Effizienz und Leistung Verbesserungen über die von Intel Kaby Lake und Kaffee-See-CPUs.

aHR0cDovL3d3dy5sYXB0b3BtYWcuY29tL2ltYWdlcy93cC9wdXJjaC1hcGkvaW5jb250ZW50LzIwMTcvMDgvOHRoLUdlbi1JbnRlbC1Db3JlLVVfTEVBRC5qcGc=

Intel blieb schmallippig über diese mysteriösen Komponenten, aber die Gerüchteküche wurde aufgewühlt, um festzustellen, wie groß der Leistungssprung der nächsten Ernte von laptops bieten. Hier ist, was wissen wir über Intels kommende Whiskey-See und Amber Lake microarchitectures.

Performance-upgrades: Einen großen Schub, aber kein Wunder

Whiskey Lake und Amber Lake ersetzen Kaby Lake R-und Kaffee-See, wie die neuesten 14-nm-Mikroarchitektur. Wie bei jeder Aktualisierung, die CPUs erwartet man eine Steigerung der Gesamtleistung im Vergleich zu Ihren Vorgängern.

Laut Intel, die neuen Komponenten bieten zweistellige computing Gewinne und kommen mit integriertem Wi-Fi. Das klingt faszinierend, aber alle Gerüchte deuten Sie die gleiche Konfiguration wie Kaby Lake R, so halten Sie den Atem nicht für ein performance-Durchbruch.

Whiskey Lake

Whiskey Lake-CPUs auf Basis der 14nm++ Prozess nach Bilder auf Twitter gepostet, die von Thailand-basierten leaker Tum Apisak. Die ersten 14nm-CPUs ausgeliefert, im Jahr 2014, und Intel hat da mehrere Verfeinerungen der Produktion (jedes + steht für eine Verbesserung). Die längst überfällige schrumpfen von 14nm zu 10nm in der Produktion verbleibt die Hölle, während noch eine andere Mikroarchitektur ist veröffentlicht mit verbesserten Taktfrequenzen.

Der Intel Core i7 edition Whisky-See, gemunkelt, dass der i7-8565U, angeblich haben vier Kerne und acht threads, passend zu den Kaby Lake R Core i7-8550U. Die 15-watt, Core i7-8565U wird erwartet, einen base-Takt von 1,8 GHz und einer maximalen turbo-Frequenz von 4,5 GHz. Dass ‘ s einen erheblichen Sprung aus dem i7-8550U, die eine Basis-Geschwindigkeit von 1,8 GHz und einer maximalen turbo-Frequenz von 4 GHz.

Nach den Lecks, die U-Serie i5-CPU, vermutlich mit dem Namen der i5-8265U, wird einen ähnlichen Sprung in der performance. Ein Bild angeblich hat aus einem Intel-web-Seite zeigt noch eine 500-MHz-Sprung im max turbo Geschwindigkeit zu 3,9 GHz, bis aus der i5-8350U 3,2 GHz. Der vier-Kern -, acht-thread-Prozessor beginnen bei 1,6 GHz wenn die Gerüchte wahr sind.

Eine weitere Verbesserung der neuen i5-und i7-Prozessoren ist eine ausgewiesene Anstieg der CPU-cache von 6 MB auf 8 MB. Cache ist ein Bereich, der schnelle Speicher befindet sich auf der Prozessor, der die Daten speichert, die aus Häufig verwendeten Speicher.

Die tech-Webseite Wccftech berichtet, auf einer Liste von chinesischen Elektronik-Riesen Haier, der angezeigt wird, bestätigen die Angaben von der U-Serie, i5-und i7-CPUs. Der Intel i5-8265U und i7-8565U erscheinen auf einer Produkt-Seite für Ihre anstehende Bo Yue notebooks. Laut den geleakten specs, Core i5 besitzt vier Kerne, acht threads und einen 3,9-GHz max turbo Frequenz, während der Core i7 hat auch vier Kerne und acht threads, aber maxes bei 4,5 GHz.

Ein Gerücht dual-core core i3-8145U CPU vier threads und nur 4 MB cache. Es beginnt auf einer höheren Basis-Taktfrequenz von 2,1 GHz aber max bei 3,9 GHz.

Gamer sollten nicht Ihre Hoffnungen. Nach den Gerüchten, sind diese mobilen chips halten die 1,1-GHz-Intel-UHD-Grafik-620 GPU gefunden in Kaby Lake R-CPUs. Die integrierte Grafik kann spielen weniger anspruchsvolle Spiele auf niedrigen oder mittleren Einstellungen, aber nichts mehr ist die Besteuerung in Frage.

MEHR: Intels 8. Gen Core-Branding Verwirren die Massen

Es ist wichtig, nicht zu verschmelzen die kommenden chips mit der neuesten 28-watt-CPUs von Intel bereits Anfang des Jahres veröffentlicht. Auch auf der Basis der 14nm++ Prozess, Kaffee-See-Mikroprozessoren arbeiten bei höheren Frequenzen und mehr macht-hungrig. Diese chips vor allem macht das neue 13-Zoll MacBook Pro, die hat superfast Leistung, aber enttäuschend ist die Akkulaufzeit.

Amber Lake

Wie Whiskey See, Amber Lake scheint einführen inkrementelle upgrades von Intel 7th Generation Vorgänger. Die Y-Serie Teile ausgelaufen waren, die von der Rumänischen tech-news-Website NextLab 501, und Dell Chilenischen Zweig versehentlich veröffentlicht, die Modell-Nummern auf eine Liste für das lang erwartete Dell XPS 13 2-in-1-Nachfolger.

Basierend auf dieser information, wird es drei Versionen der Bernstein-See-chips. Jeder wird berichten zufolge haben zwei Kerne, vier threads und 4MB cache. Wie Intels low-power-Prozessoren, das Bernstein-See-chips haben eine TDP (thermal design power) von nur 5 Watt. Die trade-off ist niedrigere Taktraten.

MEHR: Best-und Worst Laptop-Marken

Die m3-8100Y, die nur m-branded-chip, wird angeblich über eine Basis-Taktrate von 1,1 GHz und einem turbo-boost-Geschwindigkeit von 3,4 GHz, nach den Lecks. Die midtier-chip, der i5-8200Y, beginnt bei 1.3 GHz und geht bis zu 3,9 GHz. Am oberen Ende ist der i7-8500Y, von dem gesagt wird, zu starten mit 1,5 GHz und bis zu 4.2 GHz.

Zum Vergleich, die 7. Gen m3-7Y30 und i5-7Y54 deutlich niedrigeren maximalen Taktraten von 2,6 GHz und 3.2 GHz, beziehungsweise. Die 7. Gen i7-7Y75 CPU-peaks bei einer Frequenz von 3,6 GHz.

Wer ist wer? Kaby Lake versus Amber Lake

Es ist wichtig zu wissen, die Unterschiede zwischen Kaby Lake und Amber Lake, so können Sie den laptop mit der rechten Interna für Ihre Bedürfnisse. Diese beiden mobile-Chipsätze sind entworfen für ultraportable Notebooks. Allerdings, U-Serie chips, die mehr Leistung benötigen und in der Regel liefern bessere Leistung, während Intels low-power-Y-Serie ist konzipiert für die dünnsten und leichtesten laptops.

Mit einer TDP von 15 Watt, U-Serie Whiskey See-chips verbrauchen mehr Strom als Y-Serie Amber Lake chips, indem Sie Ihnen eine stärkere Leistung für den täglichen Produktivität. U-Serie-chips in den meisten kompakten 13 – und 14-Zoll-laptops, wie dem Dell XPS 13 und das Lenovo ThinkPad X1 Carbon, und sogar einige 15-Zoll-laptops, wie dem HP Spectre x360-15t.

Y-Serie-chips betonen Effizienz und weniger mächtig sind als die U-Serie Pendants. Mit einer sehr geringen TDP von 4,5 Watt, Y-Serie-chips ermöglichen super-dünne, lüfterlose laptops. Aber geringerem Energiebedarf nicht zwangsläufig Verbesserungen der Lebensdauer der Batterie. Y-Serie-laptops haben in der Regel low-capacity-Batterien, die offset-Gewinne in der Effizienz. Die next-gen-12-Zoll-MacBook und Dell XPS 13 2-in-1 wird wahrscheinlich anzunehmen, Amber Lake.

Release Date: Wann wird der Whiskey und Amber Lake laptops verfügbar sein?

Laptops mit Whiskey See und Amber Lake CPUs wird wahrscheinlich Oberfläche in der Mitte – bis Ende 2018. Sie könnte auch kommen, wie bereits im August. Gregory Bryant, senior vice president und general manager der Intel Client-Computer Group, sagte zu erwarten “140 neue” laptop-Modelle und 2-in-1s mit Amber Lake und Whiskey See CPUs in den Verkauf gehen in diesem Herbst, nach unserer Schwester-site AnandTech.

Die Einführung der low-power-CPUs könnte Zusammenfallen oder vor dem release von Intels gemunkelt acht-core-Kaffee-See-S CPU, die voraussichtlich im September mit der 9. Gen branding.

Die diesjährigen größten Veröffentlichungen kommen im Herbst, also würde es Sinn machen für Intel, um push-out der Whisky-See und Amber Lake updates bald. Wenn Sie drop die CPUs wahrscheinlich nicht viel von einem Schuss. Nachdem alle, jeder wartet noch immer auf die 10nm Cannonball.

  • Beste Geschwindigkeit Der Festplatte
  • Laptops mit der Besten Gesamtleistung
  • Die GPU ist die Richtige Für Sie?